Willkommen im Heiligtum Notre-Dame de Lourdes

 Seminaristen im pastoralen Dienst

Empfangen und Begleiten

Die den Seminaristen anvertraute Aufgabe besteht hauptsächlich darin, die Pilger in Empfang zu nehmen und sie beim Pilgern zu begleiten. Hierbei gilt es den Glauben und die Frohbotschaft bekennen und die Botschaft von Lourdes weiterzugeben und sich zum katholischen Glauben zu bekennen. Bei ihrer Ankunft erhalten sie eine kurze Schulung über die Botschaft von Lourdes und die Charta zum Schutz von Minderjährigen und Schutzbefohlener. Diese Charta kann auf der Website des Heiligtums eingesehen werden.

Liturgie

Ihr Dienst umfasst die Begleitung, insbesondere der täglichen Pilgermesse in deutscher Sprache um 11.00 Uhr und der internationalen Messe am Mittwoch und Sonntag. Die Begleitung und Betrachtung des Kreuzweges, sowie Dienste während der eucharistischen und marianischen Prozessionen.

Dienst

Dienst an den Bädern bei kranken Pilgern, im OCH und Teilnahme an der Jugendpastoral.

Séminaristes au Sanctuaire de Lourdes

Informationen

 

Bewerbung

Seminaristen, die im Heiligtum von Lourdes dienen möchten, senden bis spätestens Ende Mai ein kurzes Bewerbungsschreiben mit den Gründen ihrer Motivation zusammen mit ihrem Anmeldeformular per Post oder an kgholzamer@lourdes-france.com an P. Klaus Holzamer. Das Heiligtum behält sich das Recht vor, Bewerbungen abzulehnen. Ein kurzer Bericht über das Praktikum wird im September an den Oberen oder bei Bedarf an den Ausbildungsleiter geschickt.

Unterbringung

Untergebracht im Maison Marthe et Marie des Heiligtums, werden die Seminaristen vollständig versorgt. Dort nehmen sie das Frühstück und das Abendessen ein. Das Mittagessen wird im Accueil Notre Dame angeboten. Sie erhalten zu Beginn ihres Aufenthalts Bons für das Mittagessen. Nicht genutzte Tickets geben sie zurück. Die Wäsche wird jeweils am Wochenanfang abgeholt und am Ende der Woche gesäubert zurückgegeben. Die Seminaristen verpflichten sich Eigendienste in ihrem Bereich zu übernehmen (Putzen, Essen, Abwaschen…).

Kleidung

Die Seminaristen sind verpflichtet, während ihres pastoralen Dienstes das zur Verfügung gestellte Poloshirt des Heiligtums zu tragen. Sie geben die Poloshirts am Ende ihres Dienstes zurück. Kurze Hosen sind im Heiligtum nicht gestattet.

Gemeinsame Gebete

Die Laudes (7.00 Uhr) und die Vesper (19.00 Uhr) werden gemeinsam in der Kapelle gesungen. Die Seminaristen nehmen an den Messen im Heiligtum teil.

Zivilrechtliche Haftung

Ebenso wie alle Freiwilligen des Heiligtums sind die Seminaristen durch uns haftpflichtversichert.

Transport

Die Seminaristen sind verpflichtet, zu den genauen Daten des Praktikums anzureisen und abzureisen. Die Transportkosten gehen zu ihren Lasten. Bitte teilen Sie die genauen An- und Abreisezeiten dem sprachkoordinierenden Kaplan unter folgender Adresse mit: kgholzamer@lourdes-france.com

Bezahlung

Der Dienst ist absolut freiwillig. Jegliches Geld, das von den Pilgern eingenommen wird, muss dem Heiligtum zurückgegeben werden. Die Seminaristen werden die Pilger stets dazu auffordern, ihre Spenden im Mess- und Spendenbüro zu abzugeben.

Teile diese Seite :

Video abspielen
dowload_apple-fr
dowload_google-fr