Informations COVID-19 – PROTOCOLE SANITAIRE RENFORCÉ – EN SAVOIR PLUS >

Lourdes-Wasser

Am 25. Februar 1858, mit der neunten Erscheinung, veränderte sich alles. Alles ändert sich, als Bernadette die Worte hört: „Trinken Sie aus der Quelle und waschen Sie sich dort...“ Seit diesem Tag kamen Millionen von Pilger und Besucher nach Lourdes, um dieses Wasser zu trinken und sich in diesem Wasser zu waschen, das weder therapeutische noch spezifische Eigenschaften hat. Bernadette Soubirous selbst sagte: „Man nehme das Wasser wie ein Heilmittel… Wir sollen glauben und wir müssen beten: Dieses Wasser besäße keine Kraft ohne den Glauben !“ Die Popularität des Lourdes-Wassers ist auf Wunder zurückzuführen, aber es ist aus sich kein geweihtes Wasser: Wasser aus der Quelle kann nur durch die Handlung eines Geistlichen gesegnet werden. Dennoch trägt es in sich einen symbolischen und spirituellen Wert, zumal es Zeichen der Taufe ist.

Es ist kostenlos und frei zugänglich, viele Pilger möchten von ihrer Wallfahrt gerne etwas mit nach Hause nehmen oder werden gebeten, ein wenig davon mitzubringen.

Partagez cette page :