Willkommen im Heiligtum Notre-Dame de Lourdes

Famille Notre-Dame de Lourdes

Familie Unserer Lieben Frau von Lourdes (FNDL), eine Gebetsgemeinschaft.

Zeugnis ablegen, beten, im Einklang mit Lourdes dienen! So lauten die Ziele, welche die Familie Unserer Lieben Frau von Lourdes allen Mitgliedern der Konfraternität in der ganzen Welt vermitteln möchte.

Die Familie Unserer Lieben Frau von Lourdes ist eine Gebetsgemeinschaft, in der Unsere Liebe Frau von Lourdes verehrt wird und eine kindliche Liebe zur Unbefleckten Empfängnis und zur Heiligen Bernadette praktiziert wird. Diese Familie hat auch die Aufgabe den Glauben zu verkünden, wobei sie den Austausch im geschwisterlichen Umgang vorlebt und versucht, all jene aus der ganzen Welt miteinander zu verbinden, die diese Pilgerreise im Geist mit Maria und Bernadette erleben möchten.

Nach dem Heimgang von P. André Cabes (ehemaliger Rektor des Heiligtums und Moderator der Familie Notre Dame) in den Himmel, der jedes Mitglied tief geprägt hat, hat der Rektor des Heiligtums, Pfr. Michel Daubanes, Pater Emmanuel Mvomo zum neuen Geistlichen Leiter der Familie ernannt, der das Leben und die Aktivitäten der Familie Notre Dame de Lourdes beflügeln soll. Auf ihre Weise nimmt diese Gebetsfamilie an der Symphonie von Lourdes teil, nicht parallel zu den Aktivitäten der Wallfahrtsstätte Heiligtums, sondern als integraler Bestandteil des Heiligtums.

P. Emmanuel Mvomo
Sr Genevière, P. Emmanuel Mvomo et P. Michel Daubanes, Recteur du Sanctuaire.
Previous slide
Next slide

Zur Familie Notre-Dame de Lourdes umfasst fast 300 Personen, die über den europäischen, amerikanischen, afrikanischen und asiatischen Kontinent verteilt sind… Die Mitglieder der Familie begegnen sich auf unterschiedliche Arten. In Lourdes treffen sich die Mitglieder einmal im Monat, um gemeinsam zu beten und zu speisen. In Miami treffen sie sich jeden 11. des Monats zu einer Zeit des Austauschs und des Gebets. Jeder Gruppe steht es frei, das Treffen nach dem Beispiel von Maria und Bernadette als eine vom Herrn geschenkte Zeit der Gnade zu erleben.

Die Zusammenkünfte der Familie Notre-Dame in Lourdes

– Am ersten Samstag des Monats wird der Rosenkranz um 15.30 Uhr vor der Grotte in Anwesenheit der Familie Notre-Dame de Lourdes und des Banners der Erzbruderschaft gefeiert; er wird für die Anliegen der gesamten Familie in Lourdes und in der ganzen Welt gebetet und folglich von Lourdes-TV und YouTube übertragen. Man kann das Gebet auch Zeitversetzt (en replay) finden, insbesondere für diejenigen, die am anderen Ende der Welt an der Gemeinschaft teilhaben möchten.

Jeden Samstag um 11:15 Uhr wird eine hl. Messe für die Anliegen der Familie Notre-Dame in der Rosenkranzbasilika gefeiert.

Am 11. jedes Monats wird die Messe um 11.15 Uhr in der Rosenkranzbasilika für die Anliegen der Familie Unserer Lieben Frau von Lourdes gefeiert. Diese Messe wird von Lourdes-TV live übertragen, so dass alle Mitglieder die Möglichkeit haben, an der Gemeinschaft Teil zu habe.

Die Mitglieder der Familie sind eingeladen, aktiv an den Prozessionen zu den Marienfesten und Hochfesten teilzunehmen. Insbesondere am 11. und 18. Februar; am 25. März; am 15. und 22. August sowie am 8. Dezember (ebenfalls live über Lourdes-TV zu verfolgen).

Bruderschaft der Unbefleckten Empfängnis (Confrérie de l'Immaculée Conception)

Die Bruderschaft der Unbefleckten Empfängnis, die am 8. Dezember 1872 vom Bischof von Tarbes im Heiligtum Unserer Lieben Frau von Lourdes kanonisch errichtet wurde, wurde von den Päpsten Pius IX. und später Leo XIII. zur Erzbruderschaft erhoben, zunächst für Frankreich, später für die ganze Welt. Der Heilige Pius X. gab ihr ihren Titel und bereicherte sie mit geistlichen Privilegien.
Im Heiligen Jahr der Barmherzigkeit (8. Dezember 2015 – 20. November 2016) wollte der damalige Bischof von Tarbes und Lourdes, Nicolas Brouwet, daraus ein Zeichen für ein größeres Engagement aller (Einzelpersonen, Familien, Gemeinschaften, Heiligtümer, Institutionen) im Dienste der Aufträge machen, die Maria Bernadette von Lourdes anvertraut hatte, damit die Kirche sich immer mehr als „Oase der Barmherzigkeit“ zeigt und den verletzten Körpern und Seelen die Quelle der Heilung und Vergebung anbietet. Es geht darum, die Gnade der Erscheinung in der Grotte von Massabielle in allen Lebensbereichen immer zugänglicher zu machen. Vier Jahre nach der Verkündung des Dogmas von ihrer makellosen Empfängnis offenbarte die Mutter Gottes Bernadette ihren Namen, als sie am 25. März 1858 zu ihr sagte: „Ich bin die Unbefleckte Empfängnis.“ Verbunden durch die Bande des Gebets und der Nächstenliebe sollen die beteiligten Personen und Institutionen dafür sorgen, dass das „Wehen des Windshauchs“, das am 11. Februar 1858 in Lourdes zu vernehmen war, auch heute noch in den Herzen vieler Menschen wahrgenommen wird.

KONTAKT

* P. Emmanuel Mvomo, CFIC.
Kaplan des Heiligtums, Seelsorger der FNDL.
Tel. + 33 (0)7 51 21 50 01
* Schwester Geneviève Pagès, Schwester der Nächstenliebe aus Nevers.
Tel.: + 33 (0)6 22 73 30 29
Familie Notre-Dame de Lourdes
1 avenue Mgr Théas
65108 Lourdes Cedex
E-mail:: famillendl@lourdes-france.com

Partagez l'actualité du Sanctuaire

Articles récents

Video abspielen

Inscrivez-vous à la Lettre des Amis de Lourdes
Restez en contact avec le Sanctuaire

Besoin d'aide ?

Centre d’information du Sanctuaire :
+33 (0)5 62 42 20 08
Numéro d’urgence :
+33 (0)5 62 42 80 60

Vous venez seul ou en famille, vous êtes touché par le handicap ?


Le service d’accueil des personnes handicapées, animé par la fondation OCH, vous ouvre ses portes.
+33 (0)5 62 42 79 92
9h30 – 12h et 14h -18h

Venir à Lourdes
✈️ L’aéroport international de Tarbes-Lourdes (TLP) est situé à quinze minutes du Sanctuaire. Lourdes est aussi accessible grâce à l’aéroport de Pau (PUF, 45 km de distance) et celui de Toulouse-Blagnac (TLS, 180 km de distance).

🚌 Vous pouvez rejoindre Lourdes en train, au départ des principales villes de France, A votre arrivée à la gare de Lourdes, vous trouverez des bus urbains qui vous permettront de vous rendre au Sanctuaire.

🚗Vous pouvez vous rendre à Lourdes avec votre véhicule, par l’autoroute A64 depuis Toulouse ou l’A65 depuis Bordeaux. Plusieurs zones de parkings vous sont proposées dans la ville.

dowload_apple-fr
dowload_google-fr